Betriebsalltag

Die meiste Zeit der Berufsausbildung verbringen wir im Betrieb. Hier passiert die größte Scheiße und wir können am besten aktiv werden, um unsere Situation zu verbessern. Gerade für dieses Kapitel haben wir mit vielen (Ex-)Auszubildenden gesprochen und sie um ihre Erfahrungen gebeten. Jeder Betrieb ist anders und nicht für jeden Mist, den ihr in der Ausbildung ausbaden müsst, konnten wir Erfahrungsberichte sammeln. Wir hoffen trotzdem, dass das was wir geschrieben haben, euch helfen wird eure Rechte und Möglichkeiten kennenzulernen und einzufordern. Hoch die Faust!

Umgang und Verhandlungen mit Chefe
Gedanken und Erfahrungen zum Umgang mit der Chefetage.
Große Kleinigkeiten im Betriebsalltag
Oft sind es Kleinigkeiten, die den Betriebsalltag erträglich machen – hier ein paar Beispiele.
Fehler machen
Jede*r macht sie, niemand will sie zugeben. Dabei gehört Fehler-machen zu jeder Ausbildung!
Arbeitssicherheit (Verweis)
Lass dich nicht kaputt machen. Arbeitsschutz geht alle an.
Alkohol während oder nach der Arbeitszeit
Ein paar Gedanken über Alk und Arbeit.
Ausbildungsvergütung kommt nicht rechtzeitig
Wenn die Knete nicht pünktlich aufs Konto kommt.
Lohneinbehalt und andere Strafen
Wenn der Betrieb die Repressions-Keule schwingt
Abmahnungen (Verweis)
Erfahrungsberichte zum Thema Abmahnungen gibt es hier
Ausbildung einfordern
Du willst was lernen und nicht immer nur den gleichen Scheiß machen? Dazu ein paar Gedanken.
Ausbildungsfremde Tätigkeiten
Vom Kehren, Brötchen holen, Kaffee kochen und Auto waschen.
Bedenken anmelden
Was wenn du in deiner Ausbildung richtigen Mist mitbekommst oder sogar mitmachen sollst?
Vom Betrieb "ausgeliehen" werden
Einige Betriebe verleihen ihre Auszubildende für eine Zeit in andere Betriebe. Was ist davon zu halten?
Arbeitsbeginn
Wann beginnt eigentlich die offizielle Arbeitszeit?
Überstunden (Verweis)
Die leidigen Überstunden. Hier steht wie ihr praktisch damit umgehen könnt.
Arbeitsverweigerung
Ein paar Gedanken über Streik und andere Formen des Ungehorsams.
Krank machen (Verweis)
Wie man sich mal eine Auszeit gönnen kann, ohne dafür die wertvollen Urlaubstage zu verbrauchen. Der Weg zum Glück auf Seite...
Grüne Haare, denn ich bin ein Punk
Geht dem Chef deine Frisur etwas an?
Angeschrien werden
Von cholerischen Chefs und Kolleg*innen.
Betriebsrat
Was haben Auszubildende mit dem Betriebsrat zu tun?
Werkzeug bekommen
wer bezahlt eigentlich die Werkzeuge, die du für deine Ausbildung brauchst?
Arbeitsklamotten
Wer bezahlt die Hose und die Arbeitsjacke?
Der Kollege, mein Freund und Genosse?
Erfahrungen darüber, wieviel man den Kolleg*innen erzählen sollte.
Mobbing
Wenn dich die Kolleg*innen beständig fertig machen.
Alleine im Betrieb
Was wenn du keine Ansprechpartner*innen hast?
Andere Auszubildende im selben Betrieb
Über den Umgang mit anderen Auszubildenden im selben Betrieb.
Diskriminierende Sprache
Gedanken und Erfahrungen über die typische, beschissene Bausprache.
Erfahrungen aus einem Kollektivbetrieb
Ein Erfahrungsbericht von jemanden, der seine Ausbildung in einem Kollektivbetrieb machen konnte.
Durchhaltegedanken (Verweis)
Um die Ausbildung durchzuziehen (oder auch nicht) findest du hier.
1. Juni 2017

Umgang und Verhandlungen mit Chefe

Ihr werdet im Laufe eurer Ausbildung zwangsläufig in Situationen kommen, in denen ihr irgendetwas von eurem Chef oder eurer Chefin wollt. Und wenn es der Urlaub […]
1. Juni 2017

Große Kleinigkeiten im Betrieb

Auch Kleinigkeiten wie Rauchen, Pullern, Kaffee kochen, Musik und Pfuschen [Auf eigene Rechnung arbeiten] haben für uns eine große Bedeutung, da es doch manchmal entscheidend sein […]
1. Juni 2017

Fehler machen

Es kommt immer wieder vor, dass bei den Arbeiten, die du machen musst, Dinge schief gehen. Das kann von Kleinigkeiten bis hin zu auftragsrelevanten Dingen alles […]
1. Juni 2017

Alkohol während oder nach der Arbeitszeit

Es ist sicherlich eines der festgesetzen Klischees über Handwerker, dass sie dem Bier nicht abgeneigt sind. Ob dies insgesamt stimmt oder nicht, wollen wir hier gar […]
1. Juni 2017

Ausbildungsvergütung kommt nicht rechtzeitig

Rechtlich ist es so geregelt, dass dir deine Vergütung spätestens am letzten Arbeitstag des selben Monats ausgezahlt werden muss. Viele Firmen behalten es länger ein, damit […]
1. Juni 2017

Lohneinbehalt und andere Strafen

Es gibt immer wieder Momente auf einer Baustelle, bei denen man wegschauen muss oder einfach nur ein Kopfschütteln angesagt ist. Teilweise bringen sich Kolleg*Innen sinnlos in […]
1. Juni 2017

Ausbildung einfordern

Es liegt auch immer etwas an dir, wie viel du dir während der Ausbildung gefallen lässt. Es gibt an sich einen relativ guten Schutz von Auszubildenden […]
1. Juni 2017

Ausbildungsfremde Tätigkeiten

Ausbildungsfremd ist alles, was nicht in deinem Ausbildungsrahmenplan steht oder nicht “ dem Ausbildungszweck dien[t]“, nachzulesen im Berufsbildungsgesetz §14. In den Themenkomplex fallen auch Aufgaben, die […]
1. Juni 2017

Bedenken anmelden

Es gibt immer wieder Momente auf einer Baustelle, bei denen man wegschauen muss oder einfach nur ein Kopfschütteln angesagt ist. Teilweise bringen sich Kolleg*Innen sinnlos in […]
1. Juni 2017

Vom Betrieb „ausgeliehen“ werden

Es kommt immer wieder vor, dass Betriebe Auszubildende an andere Betriebe ausleihen. In manchen Fällen ist das sogar nötig, falls dein Betrieb nicht die Möglichkeit hat […]
1. Juni 2017

Arbeitsbeginn

Oft stellt der Beginn der Arbeit ein massives Problem während der Ausbildung dar. Anfänge zwischen 6 und 7 Uhr sind da meist keine Einzelfälle. Prinzipiell ist […]
1. Juni 2017

Arbeitsverweigerung

Der Begriff der Arbeitsverweigerung hat eine lange Geschichte, die sich bis in das Jetzt zieht. Immer wieder hören wir von Streiks, bei denen Arbeitnehmer_innen ihre Arbeit […]
1. Juni 2017

Streik

Auch als Auszubildende_r hast du das Recht zu streiken. Sollte ein Streik deine Rechte behandeln, so kannst auch du bei einem Streik mitwirken. Zum Beispiel sind […]
1. Juni 2017

Grüne Haare – denn ich bin ein Punk

Interessiert den Chef freilich nicht, der sagt: „runter damit, ich glaub es hackt, wo kommen wir denn da hin“? Das schöne, er kann dich mal gepflegt […]
1. Juni 2017

Angeschrien werden

Viele Chefs oder Kollegen meinen sich durch rumschreien verständlich machen zu müssen, wenn sie ein Problem mit Auszubildenden oder anderen Mitarbeiter_innen haben. Dieses Verhalten zeugt von […]
1. Juni 2017

Betriebsrat

Ein Betriebsrat ist die betriebsinterne Vertretung der Arbeiter*Innen gegenüber der Chefetage. Sie haben bei Entlassungen und anderen Themen einges mitzureden. Das Thema ist riesig und wir […]
1. Juni 2017

Werkzeug bekommen

Wenn du für deine Ausbildung Werkzeug brauchst, hat der Betrieb dir das für die Dauer der Ausbildung zu stellen. Das gilt sowohl für den Betriebsalltag, als […]
1. Juni 2017

Arbeitsklamotten

Leider kann dein Betrieb von dir verlangen, dass du dir deine Arbeitssachen selber kaufst. Er kann sogar eine spezielle Kleidung von dir verlangen, zum Beispiel Kluft. […]
1. Juni 2017

Der Kollege, mein Freund und Genosse?

Pass gut auf, wie viel privates und politisches du mit deinen Kollegen teilst. Auch wenn ihr euch untereinander gut versteht, kann die Identifikation mit dem Unternehmen […]
1. Juni 2017

Mobbing

Lehrjahre sind keine Herrenjahre ist eine gern genutzte Ausrede altgedienter Handwerker, um ihren persönlichen Frust regelmäßig und mit Schadenfreude an Auszubildenden abzureagieren. Oft genug nimmt das […]
1. Juni 2017

Alleine im Betrieb / ohne Anschluss zu anderen Kollegen

Es gibt viele Kleinstbetriebe, wo es nur einen*e Chef*in gibt und vlt. mal Aushilfskräfte, die mit anpacken, wenns etwas mehr zu tun gibt. In so einer […]
1. Juni 2017

Andere Auszubildende im selben Betrieb

Es kommt häufug vor, dass ihr nicht die einzigen Auszubildenen in einem Betrieb seid. Es gibt da verschiedenste Varianten. Es gibt größere Lehrwerkstätten, da sind oft […]
1. Juni 2017

Diskriminierende Sprache

Wer sich auf dem Bau oder unter Handwerker*Innen bewegt, wird schnell mit diskriminierender Sprache konfrontiert. Ob negative Dinge als „schwul“, „behindert“oder gar als „jüdisch“ bezeichnet werden, […]
1. Juni 2017

Erfahrungen aus einem Kollektiv-Betrieb

Nicht alle Auszubildende sind im weitesten Sinne in normalen Gewinnmaximierenden Unternehmen beschäftigt. Es gibt auch Betriebe die soziales oder ökologisches Handeln über die Gewinnmaxiemierung stellen. Dies […]